SSH AgentForwarding unter macOS

Seit macOS sierra gibt es eine kleine Änderung im mitgelieferten OpenSSH. Diese verhindert, dass ein genutzter Schlüssel automatisch dem ssh-agent hinzugefügt wird. Will man sich also mit ssh -A user@server auf einem anderen Server einloggen, wird ein leerer Agent mitgeschickt und man hat auf dem Zielserver nicht mehr seinen SSH-Key zur Verfügung.

Beheben lässt sich dieses Problem mit folgender Ergänzung der ~/.ssh/config:

Host *
    UseKeychain yes
    AddKeysToAgent yes

Nun hat man auch unter macOS das gewohnte vVerhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.